Schulbuchausleihe


- Unentgeltliche Schulbuchausleihe

Die unentgeltliche Schulbuchausleihe entspricht in etwa den ehemaligen Lernmittelgutscheinen. Die Anträge zur unentgeltlichen Schulbuchausleihe müssen bis März bei der VG Maifeld oder im Schulsekretariat abgegeben werden. Im Gegensatz zur früheren Regelung müssen die Schulbücher wieder zurückgegeben werden. Die Arbeitshefte verbleiben im Besitz.

Die VG Maifeld sendet Ihnen die Zu- bzw. Absage zu.

Download
Merkblatt Lernmittelfreiheit 2022/2023
Merkblatt_Antrag_Lernmittelfreiheit_Schu
Adobe Acrobat Dokument 234.1 KB
Download
Antrag Lernmittelfreiheit 2022/2023
Merkblatt_Antrag_Lernmittelfreiheit_Schu
Adobe Acrobat Dokument 234.1 KB

- Entgeltliche Schulbuchausleihe

Die entgeltliche Schulbuchausleihe steht allen Eltern offen, die die Schulbücher nicht kostenlos bekommen. Für die entgeltliche Schulbuchausleihe erhalten Sie im Mai per Elternbrief einen Freischaltcode. Mit diesem Code und einer gültigen E-mail-Adresse können Sie sich im Portal anmelden, um Schulbücher, in die nicht geschrieben wird, zu erwerben.

Bei diesen Büchern bezahlt man ein Drittel des Kaufpreises als Leihgebühr. Die Anmeldung für die entgeltliche Schulbuchausleihe muss in einem bestimmten Zeitraum, den wir Ihnen mitteilen, erfolgen. Die Arbeitshefte oder Bücher, in die geschrieben wird, müssen die Eltern selbst im Buchhandel bestellen.


Download
Merkblatt Ausleihe gegen Gebühr 2022/2023
Merkblatt_Ausleihe_gg_Gebuehr_2022_2023.
Adobe Acrobat Dokument 268.3 KB

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Die zuständige Sachbearbeiterin der  Verbandsgemeinde Maifeld, 02654 9402 213.